Das Brexit-Problem lässt sich lösen

Das Brexit-Problem lässt sich lösen
02.05.2019

Zwei Mitglieder der SPD-Bundestagsfraktion, Svenja Stadler und Metin Hakverdi, hatten am 12.April 2019 im Familienzentrum in 21629 Neu Wulmstorf zur Diskussionsveranstaltung „Brexit: Wie geht es weiter?“ eingeladen. Das ließ interessante Informationen erwarten. Vor allem zur Kernfrage, welche Probleme zu den Austrittswünschen Großbritanniens aus der EU geführt hatten und wie diese Probleme behoben werden können. Statt diese Frage zu erörtern, konzentrierte sich Metin Hakverdi als „Brexit-Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion“ vor allem auf die aktuellen Schwierigkeiten, klare und einvernehmliche Regelungen für ein Austrittsabkommen Großbritanniens aus der EU zu finden und zu formulieren: Wie stehen die Chancen, sich auf etwas zu einigen? Womit ist zu rechnen, wenn keine Einigung in vertragli-cher Form zustande kommt?

Das ist eine Informationsseite von IMGE - Psychologisches Institut für Menschenrechte, Gesundheit und Entwicklung gGmbH.

Unterstützen Sie die
Deutsche Petition zur globalen politischen Ordnung
>>>
zur Website


Die erste Veröffentlichung zu dem Themenkreis diese Website liegt jetzt vor:

Die besten Jahre liegen noch vor uns

Verzeichnis aller Texte Impressum Kontakt Datenschutz Hilfe english