Startseite | Verzeichnis aller Texte | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Hilfe | english

Sie sind hier: Startseite // Politik-Management

Auf dem Weg ... zu Einigkeit

Auf dem Weg von weltweiter Gegnerschaft zu Einigkeit
Beiträge der Vereinten Nationen zum Ordnen des Zusammenlebens Inhalt
20.04.2019

Inhalt
1. Notwendig sind konstruktive Formen der Zusammenarbeit 1
1.1 Die Vereinten Nationen zeigen Auswege aus der Globalisierungskatastrophe 1
1.2 Die Menschenrechtsordnung der Vereinten Nationen folgt dem Anspruch, allen Menschen gerecht zu werden 2
1.3 Überall gibt es auffällige Defizite hinsichtlich Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, auch in Deutschland, der EU und den USA 4
1.4 Demokratie und Frieden beruhen auf gegenseitiger Rücksichtnahme und konstruktiver Unterstützung 5
2. Unsere Zukunft wird geprägt von den Erkenntnissen und Fähigkeiten, die unser Handeln leiten 7
2.1 Den individuellen menschlichen Eigenarten gerecht zu werden, erfordert Einsichten, Sachverstand und praktische Befähigung 7
2.2 Hilfreich ist ein parteiloses Vorgehen, das sich auf der Einhaltung der Menschenrechte konzentriert 8
2.3 Im UN-Sicherheitsrat sollte „Deutschland“ friedensförderlich handeln 9
Fußnoten 10