Wichtige Fakten wurden zu wenig verbreitet.

Wichtige Fakten wurden zu wenig verbreitet
Nicht herausgestellt wurden Einflüsse der Nazi- und US-Politik
11.03.2021

Inhalt:
1. Menschen wollen zu häufig nicht dasjenige tun, was ihnen am besten weiterhilft. Sie bevorzugen, unvernünftig und ungerecht gegenüber anderen zu sein und dann zu leiden 1
2. Mit der Truman Doktrin begann die Vormachtstrategie „America first!“ Sie richtet(e) sich gegen die Friedenspolitik der Organisationen der Vereinten Nationen 6
3. Den „Kalten Krieg“ initiierten die USA als eine neue Form von „Weltkrieg“ – über ein Wettrüsten, das möglichst ohne den Einsatz konventioneller Waffen funktioniert 7
4. Demokratische Rechtsstaatlichkeit ließ sich nur unzulänglich verwirklichen 8
5. Gehirnwäsche und Folterungen sind unvereinbar mit der Unantastbarkeit der Würde des Menschen 8
6. Indem nationaler Egoismus – das rechtsextremistische „Herr im Hause-Prinzip – unterlaufen und entmachtet wird, kann friedliches (= befriedigendes) Zusammenleben gefördert werden 9
7. Qualitätsmanagement-Verfahren erleichtern das Bewältigen aller Herausforderungen 10
8. Um für Weltfrieden zu sorgen, ist Religionsfreiheit hilfreich. Repräsentant*innen religiöser Glaubensrichtungen unterstützen die UN-Menschenrechtserklärung. 13
9. Rechtsextremistische Tyrannen verheeren alles auf der Erde. Deshalb ist eindeutig zu zeigen, was es mit den Menschen- und Grundrechten auf sich hat 15

Das ist eine Informationsseite von IMGE - Psychologisches Institut für Menschenrechte, Gesundheit und Entwicklung gGmbH.

Unterstützen Sie die
Deutsche Petition zur globalen politischen Ordnung
>>>
zur Website


Die erste Veröffentlichung zu dem Themenkreis diese Website liegt jetzt vor:

Die besten Jahre liegen noch vor uns

Verzeichnis aller Texte Impressum Kontakt Datenschutz Hilfe english