Startseite | Verzeichnis aller Texte | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Hilfe | english

Sie sind hier: Startseite // Rechtswissenschaft

21 Thesen zu Freiheit als Grundlage von ...

21 Thesen zu Freiheit als Grundlage von Leben, Können und Glück
Ein Beitrag zu politischen Bildung und zum Qualitätsmanagement aus naturwissenschaftlicher Sicht
31.05.2015

Joachim Gauck, der gegenwärtige Bundespräsident, hat vor seiner Wahl in dieses politische Amt ein faszinierendes Büchlein mit dem Titel "Freiheit" veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein Werk, das ich damals mit großem Interesse und viel spontaner innerer Zustimmung gelesen habe. Irgendwann später habe ich mich einmal gefragt, in welcher Weise die Lektüre für mich über den reinen Lesegenuss hinaus auch einen politischen Nährwert hatte. Daraufhin las ich das Büchlein mehrmals in der Hoffnung, eine Antwort auf die Frage zu finden, welche
politische Botschaft der Autor seinen Lesern zu "Freiheit" eröffnet.

Ich hatte große Schwierigkeiten, zu einer mich befriedigenden gedanklichen Klarheit zu gelangen. Denn Gauck definiert das mehrdeutige Wort "Freiheit" nirgends in ausdrücklicher Weise. Er verwendet "Freiheit" in unterschiedlichen und wechselnden Zusammenhängen, ohne diese über Klarzustellungen voneinander abzugrenzen. Er bezieht "Freiheit" auf diverse politisch-soziale Rahmenbedingungen und Gegebenheiten. Er charakterisiert diese und deren Grundlagen in Bezug auf die DDR in für mich nachvollziehbarer Weise. Nicht recht erkennen konnte ich, wie er "Freiheit" in der BRD wahrnimmt – sowohl vor der Wiedervereinigung als
auch danach...