70 Jahre Grundgesetz

70 Jahre Grundgesetz
Beabsichtigt war, in Deutschland Demokratie zu wagen
10.11.2019

Inhalt
1. Mit dem Grundgesetz sollte in Deutschland demokratische Rechtsstaatlichkeit eingeführt werden 1
1.1 Das rechtsstaatliche Demokratiekonzept der Vereinten Nationen und des Grundgesetzes 1
1.2 Das traditionell-monarchistische national-patriotische „Herr im Hause“- Herrschafts- und Identitätskonzept 3
1.3 Ansätze zu Neukonzeption Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg 3
2. Das Grundgesetz und das Handlungskonzept der Vereinten Nationen entstanden maßgeblich aufgrund britischer und deutscher Erfahrungen und Erkenntnisse 7
3. Das übliche europäische Politik-Management folgt mittelalterlichen Kirchenlehren 11
3.1 Der Ansatz des aufgeklärten Humanismus lässt die kirchliche Scholastik hinter sich 11
3.2 Vom scholastischen Dogmatismus hin zu bewusstem, mündigem Handeln in der freiheitlich-demokratischen Weltgesellschaft 12
4. Bedingungen der Beachtung und Einhaltung der Menschenrechte in Deutschland, der EU und den USA 13
5. Arbeitsteiliger despotischer Partikularismus lässt sich nicht mit freiheitlich-demokratischer Föderalstaatlichkeit vereinbaren 15
6. Ein Update zur Arbeitsweise staatlicher Instanzen sorgt für enorme Erleichterungen 17
Fußnoten 19

Das ist eine Informationsseite von IMGE - Psychologisches Institut für Menschenrechte, Gesundheit und Entwicklung gGmbH.

Unterstützen Sie die
Deutsche Petition zur globalen politischen Ordnung
>>>
zur Website


Die erste Veröffentlichung zu dem Themenkreis diese Website liegt jetzt vor:

Die besten Jahre liegen noch vor uns

Verzeichnis aller Texte Impressum Kontakt Datenschutz Hilfe english