Die Geldwert-Illusion

Die Geldwert-Illusion
Nur äußerst selten gelingt es politischen Instanzen, mit Herausforderungen realitätsgerecht problemlösend umzugehen
09.08.2021 (13.02.2021)

„Das sind die Weisen,
die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."

Inhalt
1. Wie es um den Wert von Geld bestellt ist, sollte realistisch gesehen werden 1
2. Die Problematik der Zuordnung von Waren und Dienstleistungen zu Geldbeträgen 4
3. Seriöses, erfolgversprechendes Vorgehen ergibt sich stets in erster Linie aus nachweisbarem Sachverstand, nicht schon aufgrund verfügbarer finanzieller Mittel 10
3.1 Rechtsstaatlichkeit geht einher mit der Verpflichtung zu sachkundigem Handeln, jedoch legen politische Instanzen darauf zu wenig Wert 11
4. Grundlagen zu vernünftigem, rechtsstaatlichem Umgang mit finanziellen Mitteln 19
4.1 Zum Verstehen der Eigenarten von Geld und Macht können biblische Texte verhelfen 19
4.1.1 Ein Hinweis in der Hebräischen Bibel (dem „Alten Testament“) 20
4.1.2 Hinweise in den Lehren des Jesus von Nazareth, im „Neuen Testament“ 21
4.1.2.1 Die Versuchung Jesu in der Wüste 21
4.1.2.2 Die Geschichte von der Tempelreinigung 22
4.1.2.3 Inwiefern ist die Bibel ein Märchenbuch? 22
4.2 Aus den deutschen Erfahrungen mit Währungsreformen lässt sich Wertvolles lernen: Die Absicherung des Geldwertes gelingt nur anhand menschenwürdigen Umgangs mit Machtmitteln 24
4.2.1 Um unsere Lebensgrundlagen erfolgversprechend zu kurieren, ist sachverständige und vertrauenswürdige Bildungsförderung erforderlich, gemäß der UN-Kinderrechtskonvention 30
4.2.2 Roman Herzog: „Wenn ich von der Zukunft unserer Gesellschaft rede, spreche ich zwangsläufig von der Jugend. Unsere Jugend ist das größte Kapital, das wir haben.“ 32
4.2.3. Die ursprüngliche WHO-Gesundheitsausrichtung ist anspruchsvoller, hilfreicher und kostengünstiger als die pragmatische Ausrichtung der Schulmedizin 35

Das ist eine Informationsseite von IMGE - Psychologisches Institut für Menschenrechte, Gesundheit und Entwicklung gGmbH.

Unterstützen Sie die
Deutsche Petition zur globalen politischen Ordnung
>>>
zur Website


Die erste Veröffentlichung zu dem Themenkreis diese Website liegt jetzt vor:

Die besten Jahre liegen noch vor uns

Verzeichnis aller Texte Impressum Kontakt Datenschutz Hilfe english