Startseite | Verzeichnis aller Texte | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Hilfe | english

Psychologische Erkenntnisse...

Psychologische Erkenntnisse sind grundlegend für eine ökologisch-achtsame soziale Weltmarkt-Wirtschaft
Die Achtung der Menschen- und Grundrechte unterstützt die wirtschaftliche Produktivkraft
12.01.2020

Inhalt
Vorwort und Zusammenfassung 1
1. Die Lehre von Galbraith zeigt den Ausweg aus der jetzigen globalen Krise 2
2. Zu den aktuellen Herausforderungen führte die Außenpolitik seit etwa 50 Jahren 2
3. Welche Produktivkräfte stehen der Wirtschaft zur Verfügung? 6
4. Wie sich menschliche Produktivkräfte wirtschaftlich optimal nutzen lassen 7
5. Versagen liegt vor, wenn Produktivkräfte unnötigerweise vernichtet werden 8
6. Die Beiträge der Psychologie zur optimalen Nutzung der Produktivkräfte 11
7. Die Bundesregierung sollte optimale Unternehmensführung aktiv fördern 13
8. Es gibt überzeugende Argumente für das „bedingungslose Grundeinkommen“ 13
9. In vielen Unternehmen werden die Grundrechte angemessen berücksichtigt 15
10. Lehren aus der Weltgeschichte: Das Ende der Imperialismus-Politik ist absehbar 16


Eine ökologisch-achtsame und leistungsfähige Wirtschaft ist im Interesse aller Menschen. Fühlen Sie sich als Leserin und Leser eingeladen, an deren Zustandekommen aktiv mitzuarbeiten! Wo Sie dem Inhalt des vorliegenden Textes nicht zustimmen können, sind Ihre Korrekturanregungen (z. B. über die Email-Anschrift: info@imge.de herzlich willkommen. Dieser Text benennt in erster Linie die Grundlage und Basis eines Entwurfs, aus dem eine zufriedenstellende, ausführlichere Darstellung entstehen wird. Selbstverständlich reichen weniger als 20 Seiten nicht zu einer hinreichend differenzierten und kompetenten Bearbeitung einer derartig komplexen Thematik.